Photovoltaik

Der Herbst kann so schön sein

Der Herbst kann so schön sein. An sonnigen Tagen spielen Kinder gerne im Laub. Die bunten Blätter haben einen besonderen Reiz. Der Herbst bringt aber auch Stürme und Regen. Das nasse Laub kann zur Gefahr für Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer werden.
Versicherungen schützen vor den Risiken des Herbstes

(mehr …)

Keine Sorgen Sommerbonus für Neuantrag

Wir haben eine Überraschung für unsere Maklerpartner: Sommerbonus für jeden Neuantrag*

Für jeden Neuantrag* zwischen dem 1. Juli 2018 und dem 31. September 2018 versenden wir an die jeweiligen Kunden einen Gutschein in Höhe von 10,00 EUR.

  • Gewertet werden Neuanträge mit einer Netto-Prämie über 100 EUR (Beitrag ohne Versicherungssteuer) mit Erteilung eines SEPA-Mandates sowie jährliche Zahlweise. Der Versand erfolgt nach Eingang der Erstbeitrages sowie nach Ablauf der Widerspruchsfrist nach ungefähr 4 Wochen. Es besteht kein Rechtsanspruch.

Das Aktionsblatt „Keine Sorgen Sommerbonus“ finden Sie auch hier.

Unsere Produkte mit Top-Rating

(mehr …)

Solarmodule im Herbststurm

Solarmodule im Herbststurm – für Kunden und Makler ein Stressthema in diesem wettermäßig unruhigen Jahr. Die Stürme und Orkane Irma, Lidia und Marwa in der Karibik haben auch in Deutschland so manchen Besitzer von Photovoltaikanlagen unruhig gemacht.

Herbststürme über Deutschland

(mehr …)

10 Jahre Keine Sorgen in Deutschland

10 Jahre Keine Sorgen in Deutschland

Seit nunmehr zehn Jahren ist die Oberösterreichische Versicherung AG auf dem deutschen Markt aktiv. Der anfänglich reine Nischenversicherer im Bereich erneuerbarer Energien konnte sein Produktportfolio seitdem sukzessive ausweiten und Versicherungsqualität aus Oberösterreich auch im Nachbarland etablieren. Rechtzeitig zum ersten runden Jubiläum feiert Österreichs größter Regionalversicherer den 100.000. Vertrag und gibt einen Ausblick auf den weiteren digitalen Ausbau.

2007 übernahm die Oberösterreichische Versicherung AG die damalige Hanauer Versicherungsservice AG und gliederte die nunmehrige diehanauer24 Versicherungsvertriebs-GmbH als 100-Prozent-Tochter in das Unternehmen ein. Seit 2014 firmiert Österreichs größter Regionalversicherer unter eigenem Namen und dem Markenclaim Keine Sorgen auf dem deutschen Markt. Mit Erfolg: „In den vergangenen zehn Jahren konnte sich die Oberösterreichische Versicherung eine solide Marktposition erarbeiten“, resümiert Dr. Peter Schmidt, Niederlassungsleiter des Keine Sorgen-Versicherers in Deutschland.

Erfolgreiche Bilanz und maßgeschneiderte Versicherungslösungen

(mehr …)

Leckere Kabel für den Marder

Leckere Kabel für den Marder befinden sich nicht nur in den PKWs. Auch an den Kabeln von Photovoltaikanlagen verewigen sich die kleinen Nager gern. Wir haben dazu einige Informationen für die Kunden von Maklern zusammengetragen.

Über 200.000 Marderschäden allein an KFZ

Der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat für 2014 216.000 Schäden an kaskoversicherten Autos und Kosten in Höhe von 64 Millionen Euro als Bilanz des „Fleißes“ der Marder ausgewiesen.

(mehr …)

Fünf Fragen zur Versicherung von Photovoltaik-Anlagen

Fünf Fragen zur Versicherung von Photovoltaik-Anlagen – und wir geben die Antworten. Die Oberösterreichische Versicherung ist ein langjähriger und kompetenter Partner rund um den passgenauen Versicherungsschutz von Solaranlagen.

Blitzschlag, Brand, Kurzschluss, Überspannungsschaden, Sturm- und Hagelschaden, Schneedruck, Bergungskosten, Demontagekosten, Ertragsausfall, Diebstahl, Vandalismus – all diese Ereignisse bzw. die Folgen daraus sollten passend abgesichert werden.

Die Oberösterreichische bietet seine Vermittler für die Kundenberatung ein Produktvideo, diverse Deckungsübersichten und einen barrierefreien Tarifrechner an. In knapp 5 Minuten kann so der passende Versicherungsschutz abgeschlossen werden.

Welche Folgen hat eine nicht fachgerechte Installation einer Anlage?

(mehr …)

Schäden an Photovoltaikanlagen vorbeugen

Schäden an Photovoltaikanlagen vorbeugen – das ist das Ziel vieler stolzer Besitzer der kleinen Kraftwerke im Eigenheim. In den vergangenen Jahren wurden in Deutschland monatlich zwischen 3.000 bis 5.000 solcher Anlagen installiert.

Es bleibt nicht aus, dass bei der Versicherung dieser Anlagen im Gespräch der Kunden mit dem Versicherungsmakler auch auf das Thema Schadenprävention diskutiert wird. Wir wollen einige Möglichkeiten zur Schadenvermeidung hier aufzeigen.

Regelmäßige Inspektionen durch den Betreiber

(mehr …)