dkm 2016

Keine Sorgen auf der DKM 2016

Keine Sorgen auf der DKM 2016 – so lautet jedenfalls das Moto der Oberösterreichische Versicherung AG, die als Messedebütant mit interessanten Neuerungen zum größten Versicherungsbranchentreff nach Dortmund kommt.

DKM 2016

Erstmals präsentiert sich die Oberösterreichische Versicherung auf der Leitmesse für die Finanz- und Versicherungswirtschaft, der DKM 2016 vom 25. Bis 27. Oktober. Für ein gelungenes Debüt als Aussteller hält Österreichs größter Regionalversicherer daher ein paar interessante Neuerungen für das Messepublikum in Dortmund parat.

Elektronisches Postfach für Makler wird Anfang Oktober eingeführt

Neben weiterentwickelten Premium-Tarifen für Wohngebäude und Hausrat, steht im Bereich Haftpflichtversicherungen nun auch eine Tarifvariante mit Selbstbehalt zur Verfügung. Darüber hinaus stellt der Keine Sorgen Versicherer das „elektronische Postfach“, als Ergänzung seines bereits bestehenden Partnerportals vor.

„Wir sind bemüht, die Schnittstelle zu unseren Maklerpartnern laufend weiterzuentwickeln und effizienter zu gestalten. Wir haben dazu das Projekt „papierloses Büro“ initiiert. Rechtzeitig zur DKM werden wir unser Partnerportal, das wir in seinen Funktionalitäten ständig erweitern, um ein „elektronisches Postfach“ ergänzen.

Daten zum Bestand und Courtagen für Makler mobil verfügbar

Änderungen bei Verträgen, neue Dokumente oder aber auch die Verwaltung der jeweiligen Provisionsnoten wird ab Oktober über dieses Postfach abgewickelt. Partner der Oberösterreichischen haben damit immer alle relevanten News im Überblick und sind jederzeit auch auf mobilen Geräten up to date“, erläutert Niederlassungsleiter Schmidt.

Für die Einsicht in die jeweiligen Daten des Maklers können durch den Hauptnutzer übrigens entsprechende Unterlegitimationen vergeben werden. Weitere Informationen finden Sie auch hier in unserer aktuellen Pressemitteilung.