Wissenswert

Grobe Fahrlässigkeit – ein Entscheidungsthema für Makler

Bei der Prüfung von Schäden schauen sich Versicherer genau an, ob Kunden durch fahrlässiges Verhalten den Schaden verursacht haben. Der Begriff Fahrlässigkeit kommt ins Spiel.  Was ist überhaupt Fahrlässigkeit?

Die Stufen von fahrlässigem Verhalten

Der Begriff Fahrlässigkeit beschreibt ein Handeln, bei dem die eigentlich notwendige Vorsicht und Sorgfalt außer acht gelassen wurde. Und genau diese Punkte können ausschlaggebend dafür sein, ob eine Versicherung für den entstandenen Schaden einen Kostenersatz leistet.

Die Definition zur Fahrlässigkeit wird aus Paragraf 276 des Bürgerlichen Gesetzbuches abgeleitet. Wörtlich heißt es dort: „Fahrlässig handelt, wer die im Verkehr erforderliche Sorgfalt außer Acht lässt.“ Damit die Stufe zur Fahrlässigkeit erreicht wird, müssen die Folgen aus einem sorglosen Verhalten absehbar und damit vermeidbar gewesen sein.

Bei Versicherungsschäden wird zwischen einfacher und grober Fahrlässigkeit unterschieden. Beidem gleich ist ein Verhalten, bei dem Vorsicht und Sorgfalt nicht adäquat zum möglichen Risiko aufgebracht wurden. Bei einfacher Fahrlässigkeit spricht man von spontaner und kurzer Unvorsichtigkeit. Als grobe Fahrlässigkeit wird ein Verhalten eingestuft, bei dem der Schadenverursacher in besonders schwerem Maße die Sorgfalt vernachlässigt hat.

Fahrlässigkeit und Versicherungsprodukte

Es kommt auf die Umstände der Schadenentstehung an, ob ein gekipptes Fenster, durch das ein Einbrecher ins Haus oder in die Wohnung gekommen ist, als fahrlässig oder sogar als grob fahrlässig bewertet wird. Volkstümlich spricht man bei einfacher Fahrlässigkeit auch davon, dass „das mal passieren konnte“ oder bei grober Fahrlässigkeit, dass „das nicht passieren durfte“.

Nach wie vor gibt es am Versicherungsmarkt zahlreiche Produkte, die bei grober Fahrlässigkeit nicht oder nur begrenzt Leistungen erbringen. Hier ist der Makler in seiner Produktauswahl stark gefragt. Die Auswahl eines Produktes, welches auch für grobe Fahrlässigkeit leistet, erspart Kunden und Versicherungen Ärger bei solchen Streitfällen.

Besteht „nur“ ein Versicherungsschutz für einfache Fahrlässigkeit, dann liegt die Beweispflicht, dass keine grobe Fahrlässigkeit vorlag, beim Kunden.

Bei der Oberösterreichischen Versicherung haben besonders die Premium-Produkte den vollen Versicherungsschutz im Rahmen der Versicherungssumme bei grober Fahrlässigkeit. Schauen Sie sich dazu gerne einmal die entsprechenden Deckungsvarianten an. Aber auch in den Basis-Varianten, wie beispielsweise der Hausratversicherung DaHeim© gibt es mit 20.000 EUR eine Grunddeckung, oder wie wir es nennen, einen „Verzicht auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit.

Als Makler ist man immer gut beraten, wenn dem Kunden leistungsstarke Produkte angeboten werden. Bei der Hausratversicherung DaHeim© Premium ist die grobe Fahrlässigkeit bis zur Höhe der Versicherungssumme mitversichert. Hier richtet sich die Versicherungssumme nach der Wohnfläche.

Kein Versicherungsschutz bei Vorsatz

Natürlich ist auf eine notwendige Abgrenzung zwischen Fahrlässigkeit und Vorsatz hinzuweisen. Wenn beispielsweise bei einem Wohnungsbrand eine Brandstiftung nachgewiesen werden kann oder der Schaden an einer Glastür auf Absicht schließen lässt, dann kann der Kunde natürlich keinen Versicherungsschutz erwarten. Dies gilt auch, wenn die Voraussetzungen für das Zustandekommen einer Versicherung nicht gegeben waren.

Solaranlage mit Wallbox für E-Auto versichern

Mit dem Aufschwung der Elektroautos wird auch die Bezeichnung für Ladestationen, die Wallbox, immer häufiger im Sprachgebrauch verwendet. Wir wollen das Thema von der Versicherungsseite näher betrachten.

Verschiedene Begriff für Wandladestationen

Die Autohersteller benutzen verschiedene Begriffe für die Wandladestationen, also an der Wand befestigten Ladestationen für E-Autos. Amerikanische Hersteller sprechen vom Wall Collector und mehrere deutsche Hersteller von der Wallbox.

Die Aufgaben der Wandladestationen sind gleich. Es wird die Steckverbindung zwischen Stromnetz und E-PKW hergestellt und bietet weitere Funktionen wie zum Beispiel die Kommunikation zur Stromstärke und dem Ladezustand der PKW-Batterie(en). Die Wallboxen sind meist einfacher aufgebaut als Ladesäulen beispielsweise an den Autobahn-Raststätten.

Uns geht es heute speziell um die Wallboxen, die durch Solarstrom gespeist werden und innerhalb einer Photovoltaik-Versicherung mitversichert werden können.

Wallbox und Solarstrom

Wallboxen werden üblicherweise durch Wechselstrom betrieben. Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass diese mit Solarstrom verbunden werden. Ökologisch kann so der Strom fürs Auto komplett über Sonnenenergie gewonnen werden. Welche Bedingungen sind dafür notwendig?

Die Photovoltaikanlage für das Laden einer Wallbox muss über eine ausreichende Größe verfügen und sollte zusätzlich mit einem Stromspeicher ergänzt werden. Dieser speichert erzeugten Solarstrom und macht für das Laden des Autos unabhängig vom Sonnenschein. Ohne Stromspeicher müssten man sonst das Elektroauto immer dann laden, wenn die Solaranlage mehr Strom produziert als im Haushalt benötigt wird.

Versicherung von Solaranlage, Speichermedium um Wallbox

Die Oberösterreichische Versicherung ist in Deutschland seit mehr als 10 Jahren als Spezialist für die Versicherung von Photovoltaik-Anlagen bekannt. Mit dem Tarif KlimaPro© wurden mehrer tausende Anlagen in ganz Deutschland, besonders auch auf Ein- und Zweifamilienhäusern, versichert. Die Mitversicherung von Speichermedien ist seit vielen Jahren bei uns eine Standard-Versicherungsleistung, nun kommen auch die Wallboxen dazu

Im Rahmen der Photovoltaikversicherung KlimaPro© gilt die fix mit dem Gebäude verbundene Wallbox (Wandladestation) für E-Auto mit Zubehör, insbesondere Ladekabel, bis zu der vertraglich vereinbarten Entschädigungsgrenze auf erstes Risiko mitversichert. Für die Gefahr des einfachen Diebstahls gilt abweichend eine Entschädigungsgrenze bis 1.000 Euro auf erstes Risiko als vereinbart.

Hinweise für Makler

Was müssen Sie als Makler tun, wenn Kunden an Sie herantreten und eine Wallbox, die in Verbindung mit einer Solaranlage betrieben wird, versichern wollen. Sie nehmen eine Änderungsantrag auf oder Konvertieren den bestehenden Vertrag bei uns auf die aktuellsten Bedingungen. Gegen einen Zusatzbeitrag von 15,00 Euro p.a. gilt dann die Wallbox mit einer Versicherungssumme auf erstes Risiko bis 5.000 Euro als versichert. In der Versicherungspolice wird das Zusatzrisiko entsprechend vermerkt.

Kommen Sie bei weiteren Fragen gerne auf unsere Vertriebsmanager oder die Maklerreferenten in Hanau zu. Wir sind gerne behilflich.

Rabatte für Versicherungen durch Bündelbonus

Für viele Kunden ist es ein magischer Begriff: Rabatte. Auch bei Versicherungen gibt es diese Möglichkeit durch Bündelung von Verträgen, wir nennen das auch Bündelbonus. Welche Möglichkeiten gibt es dazu bei der Oberösterreichischen Versicherung für Kunden in Deutschland?

Bündelrabatt für Kunden in Deutschland neu geordnet

Versicherungsmakler in Deutschland können für ihre Kunden die Möglichkeiten der Produktbündelung und damit auch die Beitragsreduzierung durch Rabatte nutzen. Dazu erstellen wir gerne Vorschläge auf Anfrage. Makler können diese rabattierten Berechnungen auch selbst über unser Vorschlagsprogramm TITAN vornehmen.

Wir haben die Bündelungsrabatte zur Vereinfachung des Rabatt-Systems in der Kombination WOHNEN zusammengefasst. Die Rabatte gibt es dann auf die Verträge und Produkte, die zu den Tarifen Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung dazukommen. Die jeweilige Hauptversicherung selbst wird nicht rabattiert. Schauen wir uns einige Beispiele ganz konkret an.

Beispiel 1:

Wird die Wohngebäudeversicherung mit folgenden 3 Produkten gebündelt, dann ergeben sich folgende Rabatte:
Hausratversicherung (HRV) – 5%
Glasbruchversicherung (Glas) – 5%
Haftpflichtversicherung (PHV) – 5%

Beispiel 2:

Wird die Hausratversicherung mit folgenden 2 Produkten gebündelt, dann ergeben sich folgende Rabatte:

Glasbruchversicherung (Glas) – 5%
Haftpflichtversicherung (PHV) – 5%

Weitere Rabatt-Möglichkeiten für Kunden nutzen

Neben den aufgezeigten Bündelboni gibt es zusätzliche Möglichkeiten den preisaffinen Kunden entgegen zukommen. Dazu gehören bei uns:

  • 2 Prozent Rabatt für Kunden, die die jährliche Zahlungsweise nutzen
  • 5 Prozent Rabatt bei vereinbarter 3-jähriger Laufzeit des Vertrages

Sprechen Sie als Makler mit Ihren Kunden auch über die Möglichkeit durch eine überschaubare Selbstbeteiligung Prämie zu sparen. Viele Kunden verstehen es, dass eine Versicherung für große Schäden wichtig ist und manche „Kleinigkeit“ kein Thema für eine Schadenregulierung sein muss.

Am Beispiel unserer Hausratversicherung DaHeim© PLUS und PREMIUM zeigen wir Ihnen, welche Nachlässe über eine Selbstbeteiligung möglich sind:

  • 10 % (Selbstbehalt pro Schaden: 150 Euro)
  • 15 % (Selbstbehalt pro Schaden: 250 Euro)
  • 25 % (Selbstbehalt pro Schaden: 500 Euro)

Gerne stehen unsere Vertriebsmanager Nord und Süd sowie unsere Maklerreferenten in Hanau Ihnen bei der Berechnung von optimalen Varianten bei der Produktauswahl zu Seite. Hier unsere Erreichbarkeiten.

Vertrag mit Dr. Peter Schmidt verlängert

Keine Sorgen-Portal für Kunden in Deutschland

Seit einigen Tagen ist das Keine Sorgen – Portal auch für Kunden in Deutschland geöffnet. Nach einer Testphase im Heimatland der Oberösterreichische Versicherung steht das Kundenportal nun auch den zahlreichen Kunden von Flensburg bis Garmisch-Partenkirchen zur Verfügung. Für Kunden und deren betreuende Makler wird dank Digitalisierung vieles leichter.

Kundenvorteile, die sich sehen lassen können

Das neue Keine Sorgen Kundenportal macht Schluss mit der Papierflut und dicken, unübersichtlichen Ordnern mit Versicherungsverträgen und Policen. Sämtliche Daten und Informationen werden im Portal einfach und übersichtlich verwaltet und können von unseren Kunden jederzeit online über einen geschützten Zugang abgerufen werden. Das ist das perfekte #meinkeinesorgengefühl für Maklerkunden überall dort, wo ein Internetzugang besteht.

Hier haben wir die wichtigsten Vorteile zusammengefasst:

  • Alle Dokumente übersichtlich an einem Ort – jederzeit online abrufbar
  • Auch die Einbindung des Versicherungsbestandes von Familienmitgliedern bzw. (Ehe-)Partnern im eigenen Portal ist möglich
  • Schadenmeldung online möglich und Einsicht in Schadendokumente (z. B. Schadenmeldungen, Korrespondenzen) sowie Schadentracking – Stand der Schadenabwicklung in einer übersichtlichen Darstellung verfolgen  
  • Abschluss von Online-Versicherungen (aktuell DauerCamper, bald mehr)
  • Abruf von Vertrags- und Schadenlisten und Einblick in alle bestehenden Policen
  • Möglichkeit der Änderung und Anpassung von persönlichen Daten wie Adresse oder Bankverbindung
  • Weniger Papier und mehr Umweltschutz mit einem Kundenportal, welches auch für Smartphone und Tablets optimiert ist.

Interessante Kleinigkeiten machen Freude

Das Kundenportal hält neben den genannten praktischen Vorteilen auch viele interessante Kleinigkeiten für die Kunden der Oberösterreichische zur Verfügung. So können die Policen mit dem eigenen Foto versehen werden. Das geht ganz einfach: Im Kundenportal den Menüpunkt „Meine Daten –> Persönlich Daten“ anwählen. Hier können Kunden das persönliche Foto uploaden. Jede zur eigenen Kundennummer dazugehörige Police ist im Anschluss mit diesem Foto versehen.

Immer wieder werden von Kunden mit einer Hundehalter-Haftpflichtversicherung Bestätigung für die örtlichen Behörden angefragt, die zum Nachweis für diese Pflichtversicherung in vielen Bundesländern notwendig sind. Unter dem Menüpunkt „Meine Services -> Services“  können Kunden nun auch rund um die Uhr (7/24) die gewünschte Bestätigung auswählen. Sobald die Bestätigung seitens der Vertragsabteilung erstellt wurde, wird der Versicherungsnehmer informiert. Die Bestätigung ist anschließend jederzeit im Kundenportal abrufbar.

Weitere häufig gestellte Fragen haben wir hier zusammengefasst und mit den aktuellen Antworten versehen.

Die Anmeldung zum Kundenportal ist für Ihre Kunden ganz einfach

Ihre Kunden können sich im Kundenportal  http://www.keinesorgen.at/kundenportal unter dem Punkt „Registrierung“ unter Angabe der persönlichen Daten und der Kundennummer registrieren. Aus Sicherheitsgründen werden die Kunden gebeten, zusätzlich die Policennummer, das Beginndatum der Police und eine von der genannten Police vorgeschriebenen Prämie einzutragen.

Voraussetzung für die Registrierung ist die Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen und zur Schriftformvereinbarung. Wir bitten die Kunden, diese aufmerksam beim Registrierungsvorgang durchzulesen. Nach der abgeschlossenen Registrierung wird den Kunden ein Link per Mail übermittelt. Dieser Link ist 3 Tage gültig. Nach Bestätigung des Links poppt ein Fenster auf, wo der Kunde/ die Kundin ein selbstgewähltes Kennwort eintragen kann. Danach steht das Kundenportal sofort zur Verfügung.

Gerne können Sie als Makler einmal ins Kundenportal über diesen Video-Link schauen, den wir für die Kunden in Österreich produziert haben. Beachten Sie dabei, dass hier sowohl typische Begriffe aus unserer österreichischen Heimatregion und auch Produkte gezeigt werden, die wir nur am Heimatmarkt anbieten. Also nicht wundern, ein KFZ-Versicherer in Deutschland wollen wir nicht werden. Ansonsten funktioniert aber alles mit dem Kundenportal in Deutschland wie in unserem Heimatmarkt.

Photovoltaik – Wie Sie und Ihre Kunden vom EEG profitieren können.

Am Donnerstag, 10.09.2020, zeigt unser Vertriebsmanager Nord, Herr Christian Waldheim, in einem Webinar von 14:00 bis 14:30 Uhr auf, wie Sie und Ihre Kunden vom EEG profitieren können.

Schon längst muss man kein Überzeugungstäter mehr sein, um sich eine Photovoltaikanlage zuzulegen. Auch kühle Rechner erkennen die Vorteile der heimischen Solarproduktion, die von Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) gefördert wird.

Die wachsende Zielgruppe der Photovoltaikanlagen-Betreiber braucht jedoch gute Beratung, um die richtigen Weichen zu stellen – nicht nur, aber auch in puncto Versicherung.

Inhalte des Webinars

Christian Waldheim geht in seinem Webinar auf folgende Punkte ein:

Machen Sie sich mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen einer Absicherung einer PV-Anlage über die Wohngebäude- und die Elektronikversicherung vertraut. Lernen Sie die wesentlichen Leistungs- und Auswahlkriterien für PV-Versicherungen kennen. Natürlich steht Christian Waldheim im Anschluss an das Webinar für Fragen zur Verfügung. Im Chat während des Webinars können Sie ebenfalls bereits Fragen stellen.

Anmeldung und Registrierung

Dies ist der Anmeldelink: https://messe.profino-online.de/live-akademie/webinar/870 Bereits registrierte Nutzer werden bei Klick auf den Link direkt angemeldet. Noch nicht registrierte Nutzer werden zunächst zur Registrierung gebeten und nach erfolgreicher Registrierung auch direkt angemeldet.

Weitere Informationen zum Thema Photovoltaik-Versicherungen, erneuerbare Energien und zum Tarif KlimaPro© finden Sie hier . Speziell für Makler stellen wir einen Sonderdruck „Photovoltaikversicherungen“ kostenfrei zum Download zur Verfügung. Klicken Sie hier.

Bilanzvorschau

Oberösterreichische erneut ausgezeichnet

Qualität setzt sich durch. Nicht nur die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sondern auch die Versicherungsnehmer stellen der Oberösterreichischen ein Top-Zeugnis aus. In der unabhängigen Studie „Branchenmonitor 2020“ der Österreichischen Gesellschaft für Verbraucherstudien (ÖGVS) wurden 320.000 Kunden von 1.894 Unternehmen befragt. Im Fokus standen dabei Kundenzufriedneheit, Kundenservice und Preis-Leistungsverhältnis

Unser Haus konnte sich dabei diese Auszeichnungen sichern:

  • Kunden-Champion Herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis *
  • Branchen-Champion Top-Kundenservice**
  • Branchen-Champion 1. Platz Preis/Leistung**

* Branchenübergreifend ** Branche Lebensversicherung Österreich

Branchenmonitor 2020 – das größte österreichweite Ranking

„Zufriedene Kunden, perfekter Service und ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis – so soll er aussehen – der ideale Dienstleister. Doch welche Unternehmen genügen diesen Ansprüchen? Von welchem Versicherer, welchem Reiseveranstalter oder welchem Online-Händler berichten die Österreicher die positivsten Erfahrungen? Dies herauszufinden, war die zentrale Fragestellung des „Branchen-Monitor 2020“ – des größten österreichweiten Rankings in den Bereichen Kundenzufriedenheit, Kundenservice und Preis-Leistungsverhältnis –, den die ÖGVS – Gesellschaft für Verbraucherstudien nun wiederholt zusammen mit dem Magazin NEWS veröffentlicht hat und für den mehr als 320.000 Kundenmeinungen zu insgesamt 1.894 Unternehmen aus 180 Branchen eingeholt wurden.

Methodik und Scores der Befragung

„Beim „Branchenmonitor 2020“ handelt es sich um eine Online-Befragung,“ wie der ÖGVS auf seiner Webseite ausführt. In Österreich werden sogenannte Panelisten, die hinsichtlich Ihrer soziodemografischen Merkmale so ausgewählt, dass diese einen repräsentativen Querschnitt der Bevölkerung abbilden und dann zu ihren Erfahrungen mit verschiedenen Unternehmen befragt wurden. Es wurden ausschließlich Urteile von Personen einbezogen, die in den letzten 3 Jahren Kunde des jeweils zu beurteilenden Unternehmen waren.

„Die wissenschaftliche Untersuchung einer solch komplexen Vielfalt von Unternehmen und Branchen zwingt dazu, die breite Reihe an möglichen Beurteilungskriterien, die für jede einzelne Branche individuell relevant erscheinen, deutlich zu reduzieren. Nur so ist ein branchenübergreifender Vergleich verschiedenster Anbieterleistungen von der Beratungsqualität eines Möbelhauses über die Schadensregulierung eines Haushaltsversicherers bis hin zum umfassenden Servicekonzept einer Hotelkette möglich“, heißt es auf der Webseite der ÖGVS.

Starkes Preis-Leistungsverhältnis auch bei Produkten in Deutschland

Im Feedback von Kunden des Verbraucherportals Check24 werden immer wieder auch unsere Produkte wegen des attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis hervorgehoben. Bei einer Gesamt-Kundenbewertung von aktuell 4,4 Sternen bei über 500 Kundenbewertungen beispielsweise bei der Hundehalter-Haftpflichtversicherung – darunter über 290 mit 5 Sternen – wird immer wieder das attraktive Preis-Leistungsverhältnis hervorgehoben.

Hier einige der Kunden-Feedbacks zur Hundehalter Haftpflichtversicherung:

Uwe L. „Gute Versicherungskonditionen und guter Preis .“ Anita B. „Preis-,Leistungsverhältnis sehr gut, Kündigung und Abschluss unkompliziert“. Roshitha B. „Gute Aufmachung der Internetseite schnell präzise einfach und günstig“.

Auch bei der Privat-Haftpflichtversicherung finden sich Hervorhebungen von Kunden des Verbraucherportals zum Preis-Leistungsverhältnis:

Andre T. schreibt „Der geniale Preis (ca. 40-50% weniger als andere Anbieter)… Einfache Vertragsgestaltung…“. Die Kunden Claudia F. schrieb: „Uns gefällt, daß die Versicherung uns nicht nervt, etwa mit weitergehender Werbung, neuen Angeboten oder ständigen Nachfragen“. Oder Kunde Christian K. hinterließ das Feedback „Günstig und guter Schutz“.

Partnerportal

Hundehalterhaftpflicht: bessere Leistungen, toller Preis

Linz|Hanau 11.12.2019 – Die Hundehalterhaftpflichtversicherung ist in den vergangenen Jahren zu einem echten Aushängeschild der Oberösterreichischen Versicherung geworden. Rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest legt der oberösterreichische Marktführer eine verbesserte Version auf, die auch weiterhin mit einem günstigen Tarif punktet. Auch für das neue Jahr sind erste Highlights in Sicht: Mit einer kleinen aber feinen Veranstaltungsserie tritt die Oberösterreichische im März 2019 deutschlandweit in verstärktem Kontakt zu ihren Partnern. Nicht nur die neuen Produkte und Services, vor allem die Themen Sanierungen, Steuern, Online-Marketing sowie rechtliche Fragestellungen stehen dabei im Mittelpunkt.

Hundehalter-Haftpflicht: Top-Leistungen, günstiger Preis

Neben einer neuen Bezeichnung – künftig ersetzt „Plus“ den Komfortschutz bzw. „Premium“ den bisherigen „Superschutz“ – fallen im Vergleich zur vorhergehenden Produktgeneration auch verbesserte Deckungen und Leistungen auf. Waren etwa Mietsachschäden bisher nur bis EUR 10.000,– an unbeweglichen bzw. bis EUR 500.000,– an beweglichen Sachen versichert, stehen nun Deckungen bis EUR 30.000,– bzw. bis EUR 5 Mio. bei gleichzeitigem Selbstbehalt von EUR 500,– zur Verfügung. Gleichzeitig besteht künftig eine unbegrenzte Auslandsdeckung in Europa und 60 Monaten weltweit statt bisher einem Jahr zur Verfügung. In der neuen Premiumvariante ist der bisher nicht versicherbare Therapiehund nunmehr einschließbar. Unter anderem ist auch das Führen ohne Leine neu inkludiert. Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit ist eine monatliche Kündigung möglich. Wird ein Selbstbehalt von EUR 150,– vereinbart, werden zusätzlich 15 Prozent Rabatt auf die Prämie abgezogen. Die neue Produktgeneration ist ab 11. Dezember 2019 erhältlich.

„Mit der neuen Generation unserer Hundehalter-Haftpflichtversicherung kommen wir vielen Wünschen unserer Maklerpartner nach mehr Transparenz und einer Leistungserweiterung entgegen. Viele Impulse unserer Vertriebspartner sind direkt in die Produktentwicklung eingeflossen. Damit stärken wir aber auch unsere eigene Position im Segment Hundehalter-Haftpflicht. Vor allem auch preissensiblen Kunden können wir so Top-Leistungen zu einem ansprechenden Preis bieten“, freut sich Niederlassungsleiter Dr. Peter Schmidt.

Maklerforum 2020

„Schon im ersten Quartal des neuen Jahres wollen wir unseren Makler-Partnern Möglichkeiten zu Informations- und Meinungsaustausch geben. Vier ausgewiesene, externe Experten werden an vier Terminen im März zu den Themenblöcken Maklerrecht, Steuern, Online-Marketing und Schadengutachten sprechen und so den Großteil des Maklerforum2020 bestreiten.“, erklärt Schmidt: „Bewusst stellen wir dabei nicht unsere neue Produktwelt in den Fokus. Es wird aber natürlich auch dafür Zeit sein“, fügt der Niederlassungsleiter augenzwinkernd hinzu.

Als Goodie werden für alle Teilnehmer 195 Minuten Weiterbildungszeit bestätigt. Alle Infos zu den Referenten, Themen, Terminen und Veranstaltungsorten sind bereits online. Die Anmeldung zu den Veranstaltungen ist bereits via Online-Formular möglich.


Hundehalterhaftpflichtversicherung

Update Hundehalter-Haftpflichtversicherung

Die Oberösterreichische Versicherungs AG geht in das neue Jahr mit einem Update zu ihren Hundehalterhaftpflichtversicherungen. Zahlreiche Leistungsverbesserungen und ein attraktiver Preis werden Kunden und Vermittler überzeugen.

Hunde sind der Deutschen zweitliebstes Haustier

Die Anzahl der Hunde ist in Deutschland seit 2014 weiter gestiegen. Hunde zählen mit rund 11,8 Millionen in deutschen Haushalten zu den zweitbeliebtesten Haustieren nach Katzen. Die Oberösterreichische will ihren Maklerpartnern und deren Kunden mehrere attraktive Produktlösungen an die Hand geben. Mit einem Produkt-Update vom 11.12.2019 werden Produktvarianten mit Deckungssummen von 5 Millionen Euro bis 15 Millionen Euro angeboten.

Zwei Produktklassen für Haftpflichtversicherung der Hundehalter

Maklern stehen nun die Produktklassen Hundehalter-Haftpflicht Plus und Premium zur Verfügung. Die Variante Plus wendet sich vor allem an preissensitive Kunden und eignet sich besonders für den Online-Verkauf von Verbraucherplattformen und Maklern mit Online-angeboten. Der Preis beginnt bei 47 Euro pro Jahr inklusive Steuer. Dieser Preis kann durch Wahl eines 3-Jahres-Vertrages, als Jahreszahler oder mit einer Variante mit Selbstbeteiligung noch optimiert werden.

Die Variante Premium wendet sich direkt an Qualitätsmakler bei der Beratung ihrer Kunden. Der Preis beginnt bei 59,46 Euro. Zusätzliche Vergünstigungen gibt es auch hier für Jahreszahler, 3-Jahres-Verträge oder für den Zweit- oder Dritthund.

Zahlreiche Leistungsverbesserung auch in der Plus-Variante

Mit dem Update wurden zahlreiche größerer und kleiner Leistungsverbesserungen vorgenommen, die sich Makler und Kunden von uns gewünscht haben. So ist die Teilnahme an der Hundeschule oder der gewollte/ungewollte Deckakt jetzt in beiden Produktvarianten versichert. Beide Varianten bietet unbegrenzten Schutz in Europa. Die Auslandsdeckung weltweit beträgt jetzt jeweils 60 Monate. Auch die Forderungsausfalldeckung gehört nun zum Leistungsspektrum. Nach einem Selbstbehalt von 2.500 EUR (Integralfranchise) wird voll geleistet.

Leistungsgarantie nach GDV-Musterbedingungen

Zu transparenteren Leistungsdefinition wurden Hundehalter-Haftpflicht Plus und Premium auf die GDV-Musterbedingungen abgestellt. Weitere Pluspunkte ergeben sich aus nachfolgenden Punkten:

– Monatliches Kündigungsrecht nach Ablauf der Mindestlaufzeit – erweitertes Widerrufsrecht bis 45 Tage – Elektronische Vertragsverwaltung – Wahlrecht ohne oder mit 150 Euro Selbstbeteiligung

Neue Unterlagen für Maklerpartner

Alle neuen Unterlagen für Makler sind hier hinterlegt. Dazu gehörten unsere Highlightblätter, die Produktinformationen und die Deckungsübersichten zwischen Variante Plus und Premium.

Als erstes Vergleichsprogramm hat Mr. Money den neuen Tarif bereits eingestellt bzw. aktualisiert. Hier geht´s zum Tarifrechner für die neue Hundehalter-Haftpflichtversicherung.

Produktdetails werden durch die Oberösterreichische zu 4 Veranstaltungen Maklerforum2020 an vier Standorten bundesweit im März 2020 vorgestellt. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Hier können Sie sich anmelden.

Maklertage 2020 – Oberösterreichische Versicherung AG

Es erwarten Sie 195 Minuten Weiterbildungszeit mit 4 externen Referenten: – Norman Wirt, Rechtsanwaltskanzlei Wirth, spricht zu Maklerrecht: Regulierung. Urteile und Praxistipps – Reinhard Hinmüller, Schadengutachter, spricht zur Abgrenzung von Versicherungsleistungen und Prävention im Bereich der Leistungswasserversicherung – Björn Petersen, – Maklerhomepage.net, spricht zu Vertriebschancen mit Landingpages – Olaf Czinna, SEB-Steuerberatung, spricht zu Risiken bei der Versteuerung von Bestandsverkäufen

Tagungsorte Maklerforum 2020

18.03.2020 Bad Mergentheim, 19.03.2020 Langenselbold, 24.03.2020 Kassel und 25.03.2020 in Berlin-Blankenfelde. Weitere Informationen zu den Tagungshotels, Startzeiten und zur kostenfreien Anmeldung finden Sie hier.

(Foto: Adobe Stock)

Haftungsfragen zu Bäumen auf dem Grundstück

Mit zunehmenden Sturmereignissen häufen sich auch die Haftungsfragen zu Bäumen auf dem Grundstück. Um es vorweg klarzustellen: Grundstücksbesitzer haften für Schäden bei Dritten, wenn Bäume umfallen und nicht Vorsorge getroffen wurde, dass kranke Bäume rechtzeitig gefällt werden. Vorbeugende Untersuchungen helfen Schadenersatzansprüche und juristische Auseinandersetzungen zu vermeiden.

(mehr …)
Bilanzvorschau

Maklerforen 2020 – MehrWerte für Makler

Die Niederlassung Deutschland der Oberösterreichische Versicherung AG tourt im März 2020 durch Deutschland und bietet Maklern ein umfassendes Informationspaket und 195 Minuten Weiterbildungszeit gleich zum Jahresbeginn. Es werden Produktneuerungen der Hundehalter-Haftpflichtversicherung, der Versicherung für Dauercamper sowie der Hausratversicherung vorgestellt

(mehr …)