Monat: März 2020

Konzentration auf die Services für Maklerpartner

Die Unterstützung für den Vertriebsweg Makler wird die Oberösterreichische Versicherungs AG in Deutschland stärken und neu ausrichten. Dabei sollen Produkte eine Relaunch unterzogen werden und Maßnahmen zur persönlichen und technischen Unterstützung der Maklerpartner in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werden.

Produktupdates für 2020

Die Wünsche der Kunden nach Versicherungsprodukten mit starken Leistungen und guten Preisen entwickeln sich weiter. Dazu tragen Entwicklungen im Markt und neue Angebote durch Vergleicher maßgeblich bei. Deshalb hat die Oberösterreichische für das Jahr 2020 die Angebote für Hundehalter und Dauercamper modernisiert. Ab Frühling wird eine neue Generation der Hausratversicherungen folgen. Alle Angebote werden in den Versionen PLUS und PREMIUM angeboten.

Die Produkte PLUS sollen ein solides Versicherungsangebot mit einem attraktiven Preis verbinden. Die Versionen PREMIUM wenden sich vor allem an qualitätsorientierte Makler und deren Kunden. Dazu wurden aktuelle Marktentwicklungen aufgegriffen und mit eigenen Innovationen versehen.

Einen neuen Weg geht die Oberösterreichische in Sachen Elementarschutz (EL). Dazu werden vor allem Kunden Angebote gemacht, die bisher gar keinen Schutz beispielsweise gegen die finanziellen Folgen von Schäden durch Starkregen haben. Zwei sogenannte EL-Pakete im Leistungsumfang von 7.500 EUR sowie 24.000 EUR werden gegen einen geringen Mehrbeitrag angeboten.

Vertriebsregionen Nord und Süd

Seit 1.1.2020 haben wir die Unterstützung unsere Maklerpartner neu organisiert. Es gibt nun zwei Vertriebsmanager in den Regionen Nord und Süd, die sich vor allem um die Maklerpools, Vergleichsplattformen und Makler in den jeweiligen Regionen kümmern, die schon erfolgreich mit der Oberösterreichische zusammenarbeiten.

Vertriebsmanager Nord ist Christian Waldheim und Vertriebsmanager Süd ist Siegfried Steiner. Auf der Kontaktseite unsere Maklerhomepage finden Sie die jeweiligen PLZ-Bereiche für die Vertriebsregionen.

Das Maklerserviceteam in Hanau steht den Poolpartnern sowie den Maklern mit Direktanbindungen für Angebote und Nachfragen zur Verfügung. Die Vertriebsmanager und die hessischen Maklerreferenten werden gemeinsam bei ausgewählten Maklermessen und Roadshows vor Ort sein und im Team den bestmöglichen Vertriebsservice leisten. Das Maklerserviceteam in Hanau wird durch unserer Büroleiterin Katleen Gehrig-Kalweit geleitet.

Vertiefte Zusammenarbeit mit ausgewählten Maklerpools

Perspektivisch wollen wir stärker die vertrieblichen Potentiale ausgewählter Maklerpools nutzen, Es ist für Makler und Produktgeber effektiver, wenn bei gelegentlichen Vermittlungen der Workflow eines Pools für Angebote, Antragsweiterleitung und Courtagezahlungen genutzt wird. Im Austausch mit Maklern wurde uns immer wieder bestätigt, dass für Makler mit einigen wenigen Verträgen bei vielen Versicherern schon das Thema der Courtagekontrolle ein Problem ist. Und dem wollen wir gemeinsam gegensteuern.

Technische Entwicklungen

Zahlreiche technische Modernisierung stehen auch bei der Oberösterreichische auf der Tagesordnung. Die Wünsche der Kunden und Makler im Umfeld der zunehmenden Digitalisierung werden Schritt für Schritt umgesetzt. Beim digitalen Datenaustausch werden wir uns zukünftig auf ausgewählte Maklerpools und Kundenportale konzentrieren. Den Kunden in Deutschland werden wir bald das digitale Kundenportal zur Selbstverwaltung der Verträge und für Schadenmeldungen öffnen.

Aber auch bei von außen weniger sichtbaren Bereichen ist die Digitalisierung bei der Oberösterreichische auf einem guten Weg. Inzwischen ist die elektronische Schadenakte weitgehend umgesetzt, was für den Kunden meist eine Beschleunigung der Schaden-bearbeitung bedeutet. Ebenfalls zum Kundenutzen sind die neuen Möglichkeiten auch einfache Produkte selbst online abschließen zu können. In Deutschland funktioniert das mit dem Produkt DauerCamper schon sehr gut. Weitere werden folgen.

Zur Optimierung des Datenaustauschs zwischen Makler und Oberösterreichische hat sich unsere Zusammenarbeit mit zeitsprung bewährt. Zahlreiche Makler sind hier bereits erfolgreich in der Umsetzung. Für interessierte Makler empfehlen wir hier einen Blogbeitrag, der sich mit dem Thema „Kundendaten direkt ins Maklerverwaltungsprogramm“ (MVP) befasst hat.

In den nächsten Wochen werden wir Sie, unsere Maklerpartner, über den jeweiligen Hauptansprechpartner für Ihre Fragen und Wünsche auch schriftlich informieren. Durch die aktuelle Situation um Corona brauchen wir dafür aber noch ein paar Tage Zeit. Deshalb an dieser Stelle schon einmal die entsprechende Vorinformation.

(Auf den Foto v.l.n.r. Ottmar Gehrig (Maklerreferent Nord), Dr. Peter Schmidt (Leiter der Niederlassung Deutschland), Thomas Heumann (Maklerreferent Süd), Siegfried Steiner (Vertriebsmanager Süd), Katleen Gehrig-Kalweit (Büroleiterin Hanau) und Christian Waldheim (Vertriebsmanager Nord) Stand 03.2020)