Monat: Januar 2016

Keine Sorgen mit Bestnoten

Linz / Hanau 26. Jänner 2016

„Lag die Kernkompetenz der Oberösterreichischen Versicherung in Deutschland bisher ganz klar auf der Absicherung von Photovoltaikanlagen für Ein- und Zweifamilienhäuser, so wollen wir künftig auch mit maßgeschneiderten Versicherungslösungen für Wohngebäude- und Hausrat punkten“, betont der Vorstandsvorsitzende des Keine Sorgen Versicherers, Generaldirektor Dr. Josef Stockinger bei Einführung der neuen Produktgeneration für Wohngebäude und Hausrat im Juni des vergangenen Jahres.

Sehr gute Noten bei Franke & Bornberg

(mehr …)

Auf solidem Kurs

„Die Oberösterreichische bleibt auf ihrem soliden Kurs und kann auch 2015 unter heraus-fordernden Rahmenbedingungen den erfreulichen Trend der vergangenen Jahre fortsetzen“,
freuen sich Generaldirektor Dr. Josef Stockinger und Vorstandsdirektor Mag. Othmar Nagl
über das zu Ende gehende Versicherungsjahr: Sturmereignisse in der ersten Jahreshälfte
sowie einige Großbrände sorgten für einen Anstieg der Schadenquote um 5,3 Prozent.
Prämienseitig kann die Oberösterreichische mit einem Volumen von rund 445 Mio. Euro ihre führende Marktstellung im Land weiter festigen. In der Bilanzvorschau rechnet der größte österreichische Regionalversicherer mit einem Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit  (EGT) von 18,6 Mio. Euro gegenüber 17,1 Mio. Euro im Jahr davor.

Mehr Geschäft und Kunden, Anstieg bei den Schäden

(mehr …)